Zwei auf einen Streich. Im Juni hat ein neues Redakteurs-Duo das Büro in der Hauptmannsreute bezogen. Vergitterte Fenster, Kugelschreibergate und Schmuck aus Sektkorken – Julia und Benny berichten von ihren ersten Tagen bei Campra und warum sie trotz mancher Absurditäten auf keinen Fall die Flucht ergreifen wollen.

Jetzt passiert es schon zum dritten Mal. Trotz Studiums in ganz unterschiedlichen Städten treffen wir beim Volontariat bei einem Augsburger Verlag das erste Mal durch Zufall aufeinander. Zwei Jahre später geht es unabhängig voneinander nach Stuttgart – und zwar just zur selben Tageszeitung. Und nun also campra. Wieder mit ganz unterschiedlichen Vorgeschichten werden wir ein drittes Mal Arbeitskollegen. Also ist am ersten Arbeitstag nicht alles neu und ungewohnt. Die vergitterten Fenster sind es aber sehr wohl. Sind uns beim Vorstellungsgespräch gar nicht aufgefallen. Ist das hier der Agenturknast? Kann nicht sein, dafür ist die Stimmung zu gut.

Es liegt also wohl nur an der exklusiven Lage der Agenturräume in der begehrten Stuttgarter Halbhöhe (aka echt weit vom Schuss). Und im Keller – pardon Souterrain – muss man sich eben vor möglichen Schurken schützen. Dass keiner rein, im Zweifel aber auch keiner raus kann, gibt den Chefs vermutlich das nötige Gefühl von Sicherheit – besonders an turbulenten Tagen. Wir können Michael und Rainer aber beruhigen: Bislang hegen wir noch keine Gedanken an Fluchtversuche. Neben der Arbeit ist dafür oben erwähnte gute Stimmung verantwortlich: Es wird viel gelacht, gemeinsam mittaggegessen und auch mal ein Gläschen getrunken. Die Kolleginnen tragen zu diesen besonderen Anlässen sogar Ohrschmuck aus Sektkorken – sehr stilvoll!!!

Wo gelacht wird, wird auch gestritten. Und zwar leidenschaftlich. Zum Beispiel über wichtige Themen wie die Frage, welche Kugelschreiber wir fürs Büro bestellen sollen. Rote? Weiße? Zum Drehen? Oder Klicken? Als Neueinsteiger kann man sich in diesem Kugelschreibergate quasi nur Feinde machen, wenn man sich auf eine Seite schlägt.

© 2019 campra GmbH – Büro für Kommunikation