Ein Held geht um die Welt

Wer möchte nicht gerne mal ein Held sein? Die Awareness-Kampagne One Security macht aus 400.000 Bosch-Mitarbeitern Alltagshelden. Crossmediales Storytelling fördert nicht nur die Awareness für Unternehmenssicherheit, sondern sorgt dafür, dass ein ernstes Thema emotional und mit viel Spaß kommuniziert wird.

Ernstes Thema, jede Menge Spaß

Drei von vier Angriffen auf die IT-Systeme von Unternehmen werden direkt oder indirekt über den Mitarbeiter versucht. Der Mitarbeiter bietet daher die größte Chance, die Sicherheit zu erhöhen. Deshalb macht die Kampagne One Security jeden Mitarbeiter zum Alltagshelden. Dies geschieht nicht über Richtlinien oder einem erhobenen Zeigefinger, sondern über Storytelling. Die Kampagne erzeugt Emotionen, in dem sie Geschichten erzählt, in denen Sicherheitsthemen aufgegriffen werden.

Zentrales Element ist der Alltags-Held. Die Idee: Jeder Mitarbeiter taugt zum Helden in Sachen Sicherheit. Jeder Mitarbeiter soll für Sicherheitsthemen sensibilisiert werden, so dass er richtig reagiert – beispielsweise die Phishing-Mail nicht öffnet und sich auf Reisen richtig verhält. Neben dem markanten Heldenkostüm wurden zudem charakterstarke illustrative Elemente mit hohem Wiedererkennungswert entwickelt.

Der Gedanke One Security wird nicht gelehrt, sondern soll von allen Mitarbeitern gelebt werden. Die Kampagne wurde zentral in Deutschland geplant und lokal in der ganzen Welt ausgerollt. Rund 800 Multiplikatoren trugen die Idee in die Länder. Für die Umsetzung stand eine Art Werkzeugkoffer mit Templates und Ideen zur Verfügung. Vorlagen für Poster, Flyer, Tassen, Aufsteller, Aufkleber, Post-it-Blöcke und sogar Materialien für ein Escape-Game waren abrufbar, teilweise in bis zu 10 Sprachen.

Die Geburtsstunde des Helden erfolgte in einem Kick-off-Video. Jede Kampagnenphase wurde mit einer weiteren Folge zu anderen Sicherheitsschwerpunkten eingeleitet. Dazu gehörten Helden-Newsletter, Q&A-Sessions, News-Updates im One Security Forum und in der Community sowie ausführliche Berichterstattungen im Intranet.

Kunde
Robert Bosch GmbH
Datum
2018
Kategorie
Kampagne, Video
Services
Konzeption, Grafik
Ansprechpartner bei campra
Rainer Czarnetzki, Michael Thiem

© 2019 campra GmbH – Büro für Kommunikation