Sweet campra

Ein faktenreiches Jahr 2017 – oder: ein Weihnachtsgruß zum Schmunzeln

Wer Bilanz zieht, sollte immer auch nach vorne schauen. Das haben wir bei der Weihnachtskarte 2017 gemacht. Denn im Inneren der mit Facts&Figures aus dem campra Alltag gestalteten Karte steckte eine leckere Tafel Schokolade. Strawberry cheesecake. Sehr speziell. So wie die Verpackung. Die Mindestbestellmenge hat dafür gesorgt, dass es auch im neuen Jahr hieß: „Sweet campra“.

Unnützes campra Wissen mit Liebe zum Detail

Zum Glück gibt es ein Mindesthaltbarkeitsdatum. Oder eher Unglück? Dank strategischer Portionierungen und Pflichtverkostungen gelang der Verzehr just in time. Nervennahrung. Gestaltet wurde die Weihnachtsüberraschung von Juliane Herrmann mit viel Liebe zum Detail. Auch wenn es ihr an manchen Stellen schwer fiel. 13 Zitterspinnen, die sich im Laufe des Jahres in unser Büro verirrt hatten, machten ihr auf diesem Weg noch ein zweites Mal das Leben schwer. Die Achterbahnfahrten aus dem gemeinsamen Büro-Ausflug in den Europa-Park, die fünf Pizzalieferungen oder die drei neuen Schreibtischlampen entschädigten dafür. Ein spektakuläres Fazit eines tollen campra Jahres. Fortsetzung folgt.

Datum
Dezember 2017
Kategorie
Illustration, Verpackung
Ansprechpartner bei campra
Juliane Herrmann

© 2019 campra GmbH – Büro für Kommunikation